Frohe und besinnliche Weihnachten 2018!

Liebe frankfurtmainblog-Fans! Ich wünsche Euch 3. schöne und ruhige Weihnachtstage. Voll von ❤️ und gutem Essen und vielleicht auch der ein oder anderen Aufmerksamkeit. Ich persönlich freue mich auf das Beschenken. Ich mach mir ja immer Gedanken, was der Beschenkte toll finden würde und dann besorge ich das oder mach das selber. Denn ich weiß,„Frohe und besinnliche Weihnachten 2018!“ weiterlesen

Feenhafte Haargummis einfach und schnell selber machen!

  Sunny hatte von ihrer Oma diesen schönen Haargummi bekommen und trug diesen, als sie wieder zu Hause einflatterte. Ich bewunderte Sunny gleich beim Eintreffen, ob des zauberhaften Haargummis. Darauf erwiderte sie gleich mit einer Mischung aus ernstem und „Du kennst sie ja!“-Blick, dass Oma den Haargummi aber gerne zurück bekommen möchte, weil „wenn ich„Feenhafte Haargummis einfach und schnell selber machen!“ weiterlesen

Alle 3 Frankfurt-Rätsel im Dunklen wurden mit Bravour gelöst! Deshalb noch eine Zugabe für die Nacht!

Ich hoffe, dass ich euch mit der „Gute Nacht-Aufgabe“ etwas mehr fordere. Oder schafft einer von Euch es wieder so zackig? 🤔😂🙄😉😘🕵🏻‍♀️❤️👊🏻👉🏻😅

Hier folgt gleich das 2. Frankfurt-Rätsel im Dunklen!

Wo issen das jetzt? 😉 Grübel, grübel….

Und erneut spät am Tage und schon wieder kredenze ich zwei Rätsel. Ha! ;-) Dieses Mal beginnen wir mit dem Hochtaunus-Rätsel. ;-)

Wo issen das? 🙂 Ich weiss- nicht einfach- dafür richtig rätselig. hahahahahahahha Und die Benennung der Stadt reicht mir hier nicht aus- ich sags nur vorab. hahahahahha!

Achtung- Achtung! :-) Aus gegebenem Anlass ein kleines Zwischenblöggchen zum bevorstehendem Herbstanfang!

Maronen, Maronen, Maronen! Ich könnte Euch jetzt hier einen brutal emotionalen und authentischen und anrührigen Text hinknallen, auf wahren Gegebenheiten beruhend, von mir erzählend und Frankfurt in seiner Geschichte beschreibend- aber nein: ich mach´s kurz! hahahahahahahahahahha Ich sammel jeden Tag brutal viele Maronen. Mehr Bio geht net und Frische und Liebe und Aroma. Der Baum„Achtung- Achtung! 🙂 Aus gegebenem Anlass ein kleines Zwischenblöggchen zum bevorstehendem Herbstanfang!“ weiterlesen

In der Weihnachtsbäckerei Teil 3 – Backen für Fortgeschrittene „Schokomakronen“

Dieses Rezept ist nix für Anfänger. 🙂 Aber machbar. 🙂 Traut Euch! Als Erstes sag ich Euch mal, was Ihr braucht. Zutatenliste: 3 Eiweiß Saft von einer kleinen Zitronen 200 g Zucker 150 g gemahlene Haselnüssen 100 g geriebene Schokolade 1 Päckchen Vanillezucker 1 Esslöffel Kakao 1 Teelöffel Zimt Jetzt geht´s los. Stellt Euch drauf ein,„In der Weihnachtsbäckerei Teil 3 – Backen für Fortgeschrittene „Schokomakronen““ weiterlesen

Backen für Anfänger! In der Weihnachtsbäckerei Teil 2 – Rubrik: „Super schnell & super einfach!“ – „Schokobutterplätzchen“

Für die, die es nicht so drauf haben oder sogar noch nie gebacken haben, weder Kuchen noch Plätzchen, zauber ich mal ein total einfaches Rezept aus dem Hut. 😉 Und ich versuche auch, das Wenige ganz genau und für Jedermann zu erklären. Nun gut. Paar Zutaten braucht Ihr, aber nicht sehr viele. Zutatenliste: 180 g„Backen für Anfänger! In der Weihnachtsbäckerei Teil 2 – Rubrik: „Super schnell & super einfach!“ – „Schokobutterplätzchen““ weiterlesen