Eierquiche mit Speck und Zwiebeln

Es ist mal wieder Zeit für Quiche. Ich werde mir für heute und die kommenden Wochen ein paar verschiedene Varianten backen! die anderen friere ich einfach ein und back sie nach belieben auf. 😉 Das Rezept besteht sozusagen aus drei Teilen. Lasst Euch davon nicht abschrecken! Es ist alles gar nicht so schwer. Und wenn„Eierquiche mit Speck und Zwiebeln“ weiterlesen

Meine erste Sommer-Marmelade 2019! Special-Mix aus selbst gepflückten Taunus-Beeren!

Am gestrigen Montag ergab es sich spontan, dass wir allerlei Beeren pflücken konnten. Dazu gehörten nicht nur Erdbeeren und rote Johannisbeeren – das habe ich schon öfters verarbeitet. Gestern konnten wir grüne und purpurrote Stachelbeeren pflücken uuuund Jostabeeren! Der Ein oder Andere fragt sich jetzt vielleicht: Was zum Geier sind denn Jostabeeren? Kurz- es ist eine Mischung„Meine erste Sommer-Marmelade 2019! Special-Mix aus selbst gepflückten Taunus-Beeren!“ weiterlesen

Frisches Gemüse & Obst haltbar machen! Welche Möglichkeiten gibt es? Hier ein paar Ideen!

Wenn man viel Gemüse und/ oder Obst auf einmal zur Verfügung hat, in den Urlaub fährt oder ein paar Dinge im Vorraus vorbereiten will ooooder wirklich coole Geschenke in petto haben möchte, dann bekommt Ihr hier von mir ein paar Ideen! Methode 1 „Einfrieren“! Neben dem Gemüse, das ich gleich verabeiten möchte, habe ich auch„Frisches Gemüse & Obst haltbar machen! Welche Möglichkeiten gibt es? Hier ein paar Ideen!“ weiterlesen

Geheimtipp Naturbad Schwalbach im Taunus

Ich möchte Euch für den morgigen heißen Juni-Tag 2019 nochmal meinen Schwimmbad Geheimtipp mitgeben! Das Naturbad in Schwalbach- das schönste Freibad, das ich in und um Frankfurt herum kenne. Es wurde im Jahr 2013 eröffnet und ist einzigartig. Gleich wenn man es betritt, streift der Blick über den naturbelassen und mit Kieselsteinen gestalteten Eingang ins„Geheimtipp Naturbad Schwalbach im Taunus“ weiterlesen

Ratefüchse aufgepasst: am letzten Maitag 2019 gibt es 2 schöne Frankfurt-Rätsel für Euch! Hier das 1.!

Wo waren wir denn da?

Grüne und rote Pesto ganz schnell hingezaubert! ;-)

Pesto alla genovese und Paprika Pesto! Ruckzuck gemacht und ein tolles Geschenk oder Mitbringsel! So sieht es fertig aus und das braucht Ihr dafür: Zutaten Pesto alla genovese 120 ml Olivenöl 1 Bund Basilikum, gezupft 1 Knoblauchzehe, gepellt, klein 60 g Parmesan, frisch gerieben 30 g Pinienkerne, geröstet Zutaten Paprika Pesto        4 Paprikaschote(n), rote 3 EL Nüsse (Walnüsse oder Mandeln), gemahlen„Grüne und rote Pesto ganz schnell hingezaubert! ;-)“ weiterlesen

1001 Bastelideen mit Eierkartons! Oster-Basteln Part 2!

Nur noch 3 Wochen bis Ostern! Höchste Zeit beim Eierkauf genaustens auf Schachteln und Inhalt zu achten!!! Denn wir wollen basteln und es kann alles wieder verwendet werden! Neben dem Inhalt der Eier, den wir verspeisen werden, bearbeiten Sunny und ich (und auch immer wieder spontan Freunde, die sich dem Zauber unserer Kreativarbeiten nicht entziehen„1001 Bastelideen mit Eierkartons! Oster-Basteln Part 2!“ weiterlesen

Hühnchen mariniert mit Rosmarin-Kartoffelspalten

Mal ein super-duper-ruckzuck Gericht- ist sehr schnell vorbereitet und kann dann locker für 1,5 Stunden bei 150 Grad alleine im Ofen (Umluft) vor sich hinbacken. Dann noch 30 min im Ofen ruhen lassen. Fertisch! 😉 Tipp: Bei größeren bzw dickeren Hühnchenteilen verlängert sich die Bachzeit natürlich! So- es geht los: Diese Zutaten braucht Ihr: Hähnchen„Hühnchen mariniert mit Rosmarin-Kartoffelspalten“ weiterlesen

Frohe und besinnliche Weihnachten 2018!

Liebe frankfurtmainblog-Fans! Ich wünsche Euch 3. schöne und ruhige Weihnachtstage. Voll von ❤️ und gutem Essen und vielleicht auch der ein oder anderen Aufmerksamkeit. Ich persönlich freue mich auf das Beschenken. Ich mach mir ja immer Gedanken, was der Beschenkte toll finden würde und dann besorge ich das oder mach das selber. Denn ich weiß,„Frohe und besinnliche Weihnachten 2018!“ weiterlesen

Und ab jetzt gibt es für Euch mal wieder ein Potpourries an Rätseln! Frankfurt-Rätsel und Hochtaunus-Rätsel im fliegendem Wechsel das ganze Wochenende!

Start: Hochtaunus-Rätsel „Inside“! In welchem Restaurant verweile ich da und geniesse regionale und individuelle Küche auf hohem Niveau? (Und nix Schickimicki- griffig alles. Wir schwören auf die Location!)

Eierquiche mit Speck und Zwiebeln

Das Rezept besteht sozusagen aus drei Teilen. Lasst Euch davon nicht abschrecken! Es ist alles garnicht so schwer. Und wenn ihr es einmal raus habt, geht´s Euch locker von der Hand und kann in den verschiedensten Variationen ausprobiert werden. Ich erkläre es gaaaaanz langsam, mit Foddos, ganz anschaulich. Also ich versuche es. 😉 Ist aber„Eierquiche mit Speck und Zwiebeln“ weiterlesen

Alle 3 Frankfurt-Rätsel im Dunklen wurden mit Bravour gelöst! Deshalb noch eine Zugabe für die Nacht!

Ich hoffe, dass ich euch mit der „Gute Nacht-Aufgabe“ etwas mehr fordere. Oder schafft einer von Euch es wieder so zackig? 🤔😂🙄😉😘🕵🏻‍♀️❤️👊🏻👉🏻😅

Und erneut spät am Tage und schon wieder kredenze ich zwei Rätsel. Ha! ;-) Dieses Mal beginnen wir mit dem Hochtaunus-Rätsel. ;-)

Wo issen das? 🙂 Ich weiss- nicht einfach- dafür richtig rätselig. hahahahahahahha Und die Benennung der Stadt reicht mir hier nicht aus- ich sags nur vorab. hahahahahha!

Unser Lauterbacher Abenteuer! Geheimtipp Vogelsberg.

Ich möchte Euch mal wieder einen kleinen Reisebericht zukommen lassen. Vielleicht auch eine Idee für einen Wochenendausflug für den ein oder anderen von Euch. Mein bester Freund und ich unternahmen also am ersten Oktoberwochenende 2018 in den nahe gelegenen Vogelsberg und das mittelhessische Land einen „Back to the roots“-Tour. Genauer gesagt- Lauterbach und Umgebung. Anlass unserer Reise„Unser Lauterbacher Abenteuer! Geheimtipp Vogelsberg.“ weiterlesen

Achtung- Achtung! :-) Aus gegebenem Anlass ein kleines Zwischenblöggchen zum bevorstehendem Herbstanfang!

Maronen, Maronen, Maronen! Ich könnte Euch jetzt hier einen brutal emotionalen und authentischen und anrührigen Text hinknallen, auf wahren Gegebenheiten beruhend, von mir erzählend und Frankfurt in seiner Geschichte beschreibend- aber nein: ich mach´s kurz! hahahahahahahahahahha Ich sammel jeden Tag brutal viele Maronen. Mehr Bio geht net und Frische und Liebe und Aroma. Der Baum„Achtung- Achtung! 🙂 Aus gegebenem Anlass ein kleines Zwischenblöggchen zum bevorstehendem Herbstanfang!“ weiterlesen

Der Klassiker der Rezepte zur Erinnerung- macht Euch doch eure Pizza mal wieder selbst!!!!

über Der Klassiker der Rezepte zur Erinnerung- macht Euch doch eure Pizza mal wieder selbst!!!!

Brot & Brötchen backen- ganz einfach und es schmeckt soooooo gut!

Ob mit oder ohne Kräutern. Ob mit oder ohne Auflage oder einfach als Pizza – einfach Hefe, lauwarmes Wasser, Mehl, Salz und ein wenig Zucker mischen, kneten und eine gute Stunde gehen lassen. Der Hefeteig geht bei warmen Temperaturen auf. Die Sonne war nicht stark genug, also habe ich den Ofen kurz angeheizt und den„Brot & Brötchen backen- ganz einfach und es schmeckt soooooo gut!“ weiterlesen