Geheimtipp für die kalte Jahreszeit! Macht euren Kräutertee doch einfach selber!

Bei den teils spätsommerlichen Temperaturen im Oktober 2020 besteht noch locker die Möglichkeit verschiedene Kräuter und Blattwerk einzusammeln. Wenn ihr das gezielt angeht und es ordentlich trocknen lasst, steht einer selbstgemachten Kräuterteemischung nichts mehr im Wege! ❤️🙌🏻😍
Soeben konnte ich meine erste „Homemade“-Kräuterteemischung fertigstellen!

Das heißt: Alles was ich in den letzten Wochen hier aufgehängt oder zum trocknen ausliegen hatte, war durchgetrocknet und verarbeitungsbereit! 👉🏻😉👍🏻

Kleiner Ergänzung:

Man kann auch in der Apotheke mal was dazu kaufen. In meinen Fall waren es die Kamillenblüten. 😉

Meine Kreation besteht aus:

Nanaminze, Zitronenmelisse, Himbeerblättern, Ginko, Lavendel, Thymian, getrocknete Hagebutten, Kamilleblüten, etwas Rosmarin.

Trocknet was ihr findet und mögt. Riecht und mischt eure eigene Hausmischung zusammen. In meiner Mischung fehlt leider aktuell Salbei. (falls jemand einer Quelle für mich hat- bitte melden!) 😘

Damit wäre dann eigentlich bei meiner Kräuterteemischung alles abgedeckt, um sich gesund, reinigend, belebend, befreiend, entspannend und entkrampfend und so weiter -naja ihr wisst schon- durch die kalte Jahreszeit zu bringen!

Corona wird der Tee natürlich direkt nicht abwehren. Aber ich kann aus eigener Erfahrung und der vieler anderer Mitverkoster sagen, er tut gut und stärkt. In vielen Bereichen.

Also- einfach mal selber machen! 👉🏻❤️😘

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s