Heute, am 8.6.20, habe ich ein ganz besonderes Frankfurt-Rätsel für Euch! Wer weiß denn, wo wir da waren und ….

… warum dort dieses Namens-Schild über dem regulären Schild angebracht wurde? Und wer kennt die unfassbare Geschichte dahinter? 

IMG_8528

 

Veröffentlicht von frankfurtmainblog

Jana Jost aka Buttervroni ist ein Frankfurter Original in der 3. Generation, geboren 1976 im Heilig Geist (Hibbdebach) und getauft in der Ostergemeinde in Sachsenhausen (Dribbdebach). Als Mutter einer 8-jährigen Tochter und als gelernte Veranstaltungskauffrau e.K. mit Schwerpunkten in Text, PR, social media, Online Redaktion & Marketing, Event-Organisation, ist sie immer viel in ihrer Stadt unterwegs und an den schönsten und angesagtesten Spots der Stadt anzutreffen. Um ihrer Tochter dabei auch gerecht zu werden, sind natürlich viele kindgerechte Locations dabei und Familien-Spots. Neben Frankfurt und Menschen ist Essen & Kochen & Backen ein großes Thema bzw. Hobby von Jana. (aus der Leidenschaft zum Backen und besuchen schöner Orte ist übrigens auch der Spitzname "Buttervroni" entstanden! ;-)

2 Kommentare zu „Heute, am 8.6.20, habe ich ein ganz besonderes Frankfurt-Rätsel für Euch! Wer weiß denn, wo wir da waren und ….

  1. Das müsste die S Bahn Haltestelle Ostendstraße sein und der Name der dort angebracht ist wurde genau diesem Jungen gewidmet, welcher dort auf tragische aber ehrenhafte Weise uns Leben kam, als er einem Obdachlosen aus dem Gleisbett half .

    Gefällt 1 Person

    1. das ist so richtig. und als zusatz noch die unglaublich tragische info, dass dieser junge Mann der bruder, der am offenbacher mc donalds getöteten Tuğçe Albayrak war. das ist so unfassbar. fühl dich gedrückt. ❤

      Liken

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: