Heute bekommt ihr ein letzte Hochtaunus-Rätsel. Denn ich war noch einmal draußen. Um Hilfe in Anspruch zu nehmen. Um dann Hilfe geben zu können.

Von welches Restaurantion haben wir heute Unmengen an Lebensmitteln überlassen bekommen?
Ihr findet hier ein Rätsel-Video oder das Rätsel-Bild.
Nutzt beide Medien oder nur eins, um das letzte Hochtaunus-Rätsel für die nächste Zeit zu lösen. ❤

Veröffentlicht von frankfurtmainblog

Jana Jost aka Buttervroni ist ein Frankfurter Original in der 3. Generation, geboren 1976 im Heilig Geist (Hibbdebach) und getauft in der Ostergemeinde in Sachsenhausen (Dribbdebach). Als Mutter einer 8-jährigen Tochter und als gelernte Veranstaltungskauffrau e.K. mit Schwerpunkten in Text, PR, social media, Online Redaktion & Marketing, Event-Organisation, ist sie immer viel in ihrer Stadt unterwegs und an den schönsten und angesagtesten Spots der Stadt anzutreffen. Um ihrer Tochter dabei auch gerecht zu werden, sind natürlich viele kindgerechte Locations dabei und Familien-Spots. Neben Frankfurt und Menschen ist Essen & Kochen & Backen ein großes Thema bzw. Hobby von Jana. (aus der Leidenschaft zum Backen und besuchen schöner Orte ist übrigens auch der Spitzname "Buttervroni" entstanden! ;-)

4 Kommentare zu „Heute bekommt ihr ein letzte Hochtaunus-Rätsel. Denn ich war noch einmal draußen. Um Hilfe in Anspruch zu nehmen. Um dann Hilfe geben zu können.

  1. Das müsste der Herzberg sein. Da darf man nur wochentags fahren. Am Wochenende ist die Schranke zu. Dann bleibt das Auto auf dem Parkplatz stehen.

    Gefällt 1 Person

Kommentare sind geschlossen.

%d Bloggern gefällt das: