1001 Bastelideen mit Eierkartons! Oster-Basteln Part 2!

Nur noch 3 Wochen bis Ostern! Höchste Zeit beim Eierkauf genaustens auf Schachteln und Inhalt zu achten!!!
Denn wir wollen basteln und es kann alles wieder verwendet werden!
Neben dem Inhalt der Eier, den wir verspeisen werden, bearbeiten Sunny und ich (und auch immer wieder spontan Freunde, die sich dem Zauber unserer Kreativarbeiten nicht entziehen können) ebenfalls die ausgepusteten Eier, sowie die Eierkartons.
Und da sind wir schon beim Thema. Was alles mit diesen schnöden Pappschachteln, möglich ist, möchte ich Euch in diesem Blog zeigen, grob erklären und noch ein paar Ideen in den Raum werfen. 😉
Los geht es mit dem Zerschneiden des Eierkartons. Jeweils eine Spitze vom Eierkarton ergibt ein Huhn. Wie man auf dem Foto erkennt, wird das Hinterteil später der „Körper“, also der Eierhalter.

c03cc0d4416a67d17a68f01b6b8e6cb2

Für unser Oster-Bastel-Projekt brauchen wir natürlich noch Tonpapier, Wackelaugen und Marabufedern. Acrylfarben sind nie verkehrt und auch sonst jegliches Bastel-Gelärsch. Die Kämme und die Schnäbel können dann z.B. aus rotem und orangefarbenen Bastelkarton ausgeschnitten werden. Alle Elemente werden an den Körper angebracht. Anstelle des Schwanzes können Marabufedern angeklebt werden.
Geht alles echt relativ schnell umzusetzen. Kommt halt drauf an, wie man feinmotorisch so drauf ist. 😉
Fakt: Mit selbst verzierten Eiern kombiniert, ist das „DAS OSTER-MITBRINGSEL UND HERZENSGESCHENK UND VOLL COOL! 🙂 Echt jetzt. „so nice“. „hahahahahaha“. Nein wirklich- ich spreche aus Erfahrung- kommt voll gut an. 😉
Hier nochmal die Checkliste, was gebraucht wird bzw. könnte:
Eierkartons
Buntes Tonpapier (für Flügel, Schnabel, Hühnerkamm, Schwanzfedern, evtl. Augen)
(Bunte Federn)
(Acrylfarben)
Schere
Kleber
Stift
(Tacker)
[Geschenkschleife (als Schwanzfedern)]
[Evtl. Plastikaugen (kann man aber auch aus Papier basteln oder aufmalen)]

 

Und hier seht Ihr noch ein paar Ideen, welche Varianten von Tier-Eierbechern Ihr aus Eierkartons noch basteln könnt:
Oder einfach nur Tiere aus Eierkartons basteln….

 

Und bei drei Tieren zeige ich es Euch nochmal genauer:
Der Wal:
Der Pinguin:
Der Marienkäfer:
Ihr seht- da geht viel und das mit den einfachsten Materialien. Und es ist wirklich kein Uffriss. 😉 Man hat schnell was Nettes gezaubert, es macht Spaß und alle sind glücklich.
Was will man mehr?
😉
Werbeanzeigen

Veröffentlicht von frankfurtmainblog

Jana Jost aka Buttervroni ist ein Frankfurter Original in der 3. Generation, geboren 1976 im Heilig Geist (Hibbdebach) und getauft in der Ostergemeinde in Sachsenhausen (Dribbdebach). Als Mutter einer 8-jährigen Tochter und als gelernte Veranstaltungskauffrau e.K. mit Schwerpunkten in Text, PR, social media, Online Redaktion & Marketing, Event-Organisation, ist sie immer viel in ihrer Stadt unterwegs und an den schönsten und angesagtesten Spots der Stadt anzutreffen. Um ihrer Tochter dabei auch gerecht zu werden, sind natürlich viele kindgerechte Locations dabei und Familien-Spots. Neben Frankfurt und Menschen ist Essen & Kochen & Backen ein großes Thema bzw. Hobby von Jana. (aus der Leidenschaft zum Backen und besuchen schöner Orte ist übrigens auch der Spitzname "Buttervroni" entstanden! ;-)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: