Bad Homburger Kiwi-Marmelade im November! We did it! Juhu! ;-)

Als ich Anfang Oktober meine Facebook-Gruppen durchstöberte, stieß ich auf ein Angebot eines äußerst sozialen Herrn aus Bad Homburg. Genauer- Gonzenheim Grenze Ober-Eschbach. Er schrieb, dass er in seinem Garten Tonnen von Kiwis hängen hätte. Diese könnte und wolle er nicht haben und jeder, der möchte, möge kommen und pflücken. Und zügig, bevor der erste Frost einsetzt.
Jeder wäre eingeladen- es gäbe genug.
Hä? Kiwis 🥝? Hier bei uns? Massen? Umsonst? Und nur 7 min mit dem Auto entfernt?
Da musste ich drauf reagieren! Fragen über Fragen! 😂
Ich nahm umgehend Kontakt auf und hier seht ihr das Ergebnis meiner Anfrage:

Hier findet ihr ein Filmchen, das wir direkt nach der Pflückung gemacht haben: https://youtu.be/HZ76a7trR1U

Und zu den Tonnen von Kiwis (übrigens zu dem Zeitpunkt noch nicht ausgereift und knüppelhart) …

img_0473

… durften wir noch extrem süße und leckere Trauben ernten uuuund wahnsinnig schnuckelige Mini-Äpfel. Wunderschön gezeichnet und voll aromatisch. Ach- einfach großartig im Quatrat die ganze Aktion! ❤

img_0472

Ergänzung: ohne Facebook wären solche Aktionen nicht möglich! ….bei aller Kritik- da feier ich FB!
Gute 3 Wochen später schaute ich das erste Mal nach, wie es denn meinen Kiwis so geht. 🙂

img_1733

Und sieh an- höchste Eisenbahn für die erste Runde- Marmelade! Oder Fruchtaufstrich. Oder was auch immer.
Das sind die Definationen nach offizeller deutsche Regelung!
Im Gegensatz zum Fruchtaufstrich unterliegen Konfitüren, Marmeladen und Gelees den speziellen rechtlichen Regelungen der Konfitüren-Verordnung. Diese fordert beispielsweise Mindestgehalte für den Fruchtanteil, sowie die Angaben von Gesamtzuckergehalt und Fruchtgehalt:
Als Gelee wird ein Brotaufstrich bezeichnet, bei deren Herstellung keine ganzen Früchte, sondern ausschließlich Fruchtsaft verwendet wird.
Konfitüre ist eine Zubereitung aus Zucker, einer oder mehreren Fruchtarten und Wasser. Der geforderte Mindestgehalt an Frucht hängt von der Fruchtart ab und liegt für die meisten Fruchtarten bei 350 Gramm pro Kilogramm Konfitüre. Für „Konfitüre extra“ liegt der geforderte Fruchtanteil für die jeweiligen Fruchtarten höher.
Marmelade
Marmelade ist dagegen ein Erzeugnis aus Zitrusfrüchten. Sie besteht aus Wasser, Zuckerarten und Zitrusfrucht-Erzeugnissen, zum Beispiel Fruchtmark, Saft, Schale. Für 1 Kilogramm Marmelade werden mindestens 200 Gramm Zitrusfrüchten verwendet.
Fruchtaufstriche
Für Fruchtaufstriche gibt es keine spezielle Rechtsvorschrift. Es ist nicht festgelegt, aus welchen Zutaten sie bestehen und welchen Fruchtanteil sie aufweisen. Für Fruchtaufstriche gelten die allgemeinen Kennzeichnungsvorschriften der EU-Lebensmittelinformationsverordnung.
So. Zwischenbericht lautet also:
We did it! Kiwis in Bad Homburg, Hessen, Deutschland am 22.10.2018 gepflückt und erstmalig am 16.11.2018 zu Marmelade verkocht.
Frisch oder konfitürt – die Dinger schmecken BOMBE!!!!!! Ob groß, ob klein oder sogar winzig- super aromatisch!
Jetzt am Wochenende oder zum Wochenanfang werden die nächsten reifen Freunde aussortiert. Wer also welche möchte oder scharf auf mein Endprodukt „Kiwi-Marmelade“ ist, sollte sich umgehend melden!
Advertisements

2 Gedanken zu “Bad Homburger Kiwi-Marmelade im November! We did it! Juhu! ;-)

  1. Liebe Jana,

    würdest Du mir ein paar reife Kiwi abtreten?

    Liebe Grüße, Marsha

    Marsha Heyer I l l u s t r a t o r e n Schloßstraße 121 60486 Frankfurt am Main tel: 0049 (0)69 955 24 500 mobil: 0176 24 38 41 62 Skype: Illustrationswelten

    >

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s